Fermentiertes, Wildhefe und Co.




Dieses Forum hat viele begeisterte Köche und Esser, daher halte ich ein Extra-Forümchen für angebracht. :)

Hier ist Platz für Rezepte, Fragen und Ideen.

Fermentiertes, Wildhefe und Co.

Beitragvon sarah » Mi 25. Mär 2020, 12:28

Dieser Thread versteht sich für alle Lebensmittel mit Pilz-, Bakterien- oder Hefekultivierung SANS Sauerteig und Kefir/Kombucha, weil wir dazu einen Thread haben. :blume:
Aber: wer schon mal Käse gemacht hat, Bier gebraut, Tabsaco- oder Srirachasauce selbstgemacht hat, berichtet hier bitte ausgiebig von seinen Erfahrungen :gut:


Ich verweise auf ähnliche Threads:
-> noch in Bearbeitung, es darf gern darunter gepostet werden

Natürlich gibt es viele Frauen, die schöner sind als ich.
Aber find mal eine, die so unsympathisch ist.
:highfive:

Aktuelle und Ziellänge: ich weiß es doch auch nicht - irgendwo zwischen Arsch und Fußboden halt.


Benutzeravatar
sarah
Großer glitzerböser Zuckerwolf
 
Beiträge: 3033
Registriert: Do 22. Jan 2015, 17:14
Wohnort: NRW
Haartyp: 1aCiii

von Anzeige » Mi 25. Mär 2020, 12:28

Anzeige
 

Re: Fermentiertes, Wildhefe und Co.

Beitragvon sarah » Mi 25. Mär 2020, 12:53

Warum?

Mehrere Gründe.

Zum Einen ist kontrolliert Vergammeltes ;D gut für die Magen- und Darmflora, und ich habe drei Leute mit aus unterschiedlichen Gründen vor relativ kurzer Zeit teilweise entferntem Darm, die mir am Herzen liegen und nach Antibiotika-Overkill ein wenig Hilfe von außen gebrauchen können.

Zum Zweiten wird in meiner Familie Sriracha gefuttert wie in anderen Familien Nutella (bah, Nutella), und ich habe ein Rezept gesucht, falls die diesjährige Chiliernte annähernd so ausfällt wie gewünscht...
"Richtige" Sriracha- und Tabascosauce (und eine Myriade weniger bekannter Chilisaucen) werden fermentiert.
Das wusste ich vorher nicht, macht das Ganze aber noch interessanter.

Zum Dritten: Chefkoch.de hatte gestern einen Newsletter mit dem Thema "Backen ohne Hefe", und unter anderem wurde ein Ansatz"rezept" für Wildhefe erwähnt.
Hab zwar noch Hefe, aber warum nicht mal ausprobieren?

Zum Vierten: ein blubberndes Glas mit Sauce oder Hefewasser ist ein wenig wie ein Haustier, und es macht einfach Spaß, es zu pflegen und ihm beim Wachsen zuzusehen.

Inhaltsverzeichnis
Natürlich gibt es viele Frauen, die schöner sind als ich.
Aber find mal eine, die so unsympathisch ist.
:highfive:

Aktuelle und Ziellänge: ich weiß es doch auch nicht - irgendwo zwischen Arsch und Fußboden halt.


Benutzeravatar
sarah
Großer glitzerböser Zuckerwolf
 
Beiträge: 3033
Registriert: Do 22. Jan 2015, 17:14
Wohnort: NRW
Haartyp: 1aCiii

Re: Fermentiertes, Wildhefe und Co.

Beitragvon sarah » Mi 25. Mär 2020, 12:53

Wildhefe

Links zu Chefkoch:

und


25.03.:
Ich habe meinen Ansatz gestern nach dem verlinkten Rezept mit Rosinen angesetzt, er steht jetzt über der leicht warmen Heizung am Fenster und hat bereits ein paar Bläschen gebildet.
Die Flüssigkeit ist minimal eingetrübt und sehr unspektakulär.
Warten wirs mal ab. :blume:

26.03.:
Der Ansatz steht jetzt auf der Balkonbrüstung in der Sonne. Es haben sich noch mehr Bläschen gebildet, etwa die Hälfte der Rosinen schwimmt, davon treiben einige oben auf der leicht trüben, gelblichen Flüssigkeit. Der Ansatz riecht fruchtig, nach Rosinen eben.

28.03.:
Der Ansatz riecht fruchtig, alle Rosinen schwimmen jetzt. Die Flüssigkeit ist immer noch nur leicht getrübt, es hat sich noch kein Hefesatz auf dem Boden des Glases abgesetzt.

01.04.:
Alle Rosinen schwimmen oben, der Ansatz riecht fruchtig, leicht alkoholisch und blubbert behäbig vor sich hin; das Blubbern lässt sich nicht mit dem Sprudeln eines Wasserkefiransatzes vergleichen. Optisch Richtung naturtrüber Apfelsaft. Es hat sich etwas weißes "Gekrümel" am Boden abgesetzt.
Natürlich gibt es viele Frauen, die schöner sind als ich.
Aber find mal eine, die so unsympathisch ist.
:highfive:

Aktuelle und Ziellänge: ich weiß es doch auch nicht - irgendwo zwischen Arsch und Fußboden halt.


Benutzeravatar
sarah
Großer glitzerböser Zuckerwolf
 
Beiträge: 3033
Registriert: Do 22. Jan 2015, 17:14
Wohnort: NRW
Haartyp: 1aCiii


Zurück zu Monsterfutter

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron