Müsli, overnight oats, Porridge und Co.




Dieses Forum hat viele begeisterte Köche und Esser, daher halte ich ein Extra-Forümchen für angebracht. :)

Hier ist Platz für Rezepte, Fragen und Ideen.

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon sarah » Do 18. Feb 2016, 20:59

Ich esse auch mal gerne abends Haferflockrn mit Milch und wenig Zucker, dazu Obst. Im Sommer hat Helmut mitgegessen, für den gab's ein paar trockene Flocken (aufgepasst! Meerschweinchen sollten wenig Getreide bekommen, da das Schweinchen fett macht) und Obstschnipsel bzw frische Beeren dazu. Meerschweinchen essen Blaubeeren wie kleine Kinder Blombenreißer; ich versuch mal, das zu filmen, wenn ich mal wieder welche da habe. :kicher:
Benutzeravatar
sarah
Großer glitzerböser Zuckerwolf
 
Beiträge: 2948
Registriert: Do 22. Jan 2015, 16:14
Wohnort: NRW
Haartyp: 1aCiii

von Anzeige » Do 18. Feb 2016, 20:59

Anzeige
 

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon Cadi » Fr 19. Feb 2016, 07:33

Wenn es Sinn machen würde, würde cih dir heute noch welche per Post schicken. :kicher:
<Insert stupid signature here>
Benutzeravatar
Cadi
Zauberkillerassassinenelfe
 
Beiträge: 3771
Registriert: Do 22. Jan 2015, 20:11
Haartyp: 2aFi

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon sarah » Fr 19. Feb 2016, 08:41

Ich muss nachher einkaufen, da halte ich mal ein Auge auf Angebote. Vielleicht hab ich Glück und bekomme anständige Treibhausware.
Benutzeravatar
sarah
Großer glitzerböser Zuckerwolf
 
Beiträge: 2948
Registriert: Do 22. Jan 2015, 16:14
Wohnort: NRW
Haartyp: 1aCiii

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon ello » Fr 23. Sep 2016, 21:00

Vor einer Weile in einem Zeitungsinterview/bericht ueber Rummelsnuff entdeckt und grob uebernommen, gibt es bei uns mittlerweile regelmaessig :pfeif:

Zutaten: (Menge fuer zwei Personen in der ueppigsten Variante)
- 10 gehaeufte EL Haferflocken
- 2 reife gelbe süße Baumfrüchte
- 1-2 Loeffel Proteinpulver
- 1 EL Kuerbiskerne
- 2 EL Leinsamen
- 250-500ml (geschaetzt) Milch

gelbe süße Baumfrucht zerdruecken und mit der Milch und dem Proteinpulver verquirlen. In einen Topf geben, saemtliche Restzutaten dazu und kurz aufkochen.
Benutzeravatar
ello
Equalistic Potioneer
Equalistic Potioneer
 
Beiträge: 1882
Registriert: Do 22. Jan 2015, 18:07
Haartyp: 1c/2a, M/C, ii/iii

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon ello » Di 23. Mai 2017, 06:12

Gerade eben ausprobiert...


Fruehstueckskefir fuer Eilige

Benoetigt werden ein kleines Schaelchen Kefir ( am Tag vorher angesetzt), ein zwei Essloeffelchen Haferflocken, einige Hanfsamen und einige Kraeuterchen (natuerlich rede ich von sowas wie harmlosem Estragon und Kerbel :pfeif: )

Die anderen Zutaten zum Kefir geben, anschliessend Zeit fuer die Morgenwaesche nehmen/duschen/whatever. Hauptsache das Zeug hat kurz Zeit zum ziehen. Anschliessend verspeisen und, falls das Beduerfnis besteht, natuerlich auch noch zuckern (falls ihr unbedingt was Suesses wollt) oder etwas salzen.
Benutzeravatar
ello
Equalistic Potioneer
Equalistic Potioneer
 
Beiträge: 1882
Registriert: Do 22. Jan 2015, 18:07
Haartyp: 1c/2a, M/C, ii/iii

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon sarah » Di 23. Mai 2017, 12:27

Ich nehme dazu noch gern ein bisschen Obst. :lol:
Benutzeravatar
sarah
Großer glitzerböser Zuckerwolf
 
Beiträge: 2948
Registriert: Do 22. Jan 2015, 16:14
Wohnort: NRW
Haartyp: 1aCiii

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon ello » Di 23. Mai 2017, 14:15

Dazu muss aber Obst da sein... und Schnippellaune :twisted:
Benutzeravatar
ello
Equalistic Potioneer
Equalistic Potioneer
 
Beiträge: 1882
Registriert: Do 22. Jan 2015, 18:07
Haartyp: 1c/2a, M/C, ii/iii

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon Care » Di 23. Mai 2017, 14:51

Gibt doch alle möglichen Sorten schon mundgerecht geschnibbelt als TK-Ware? Mango, Ananas, die ganzen verschiedenen Beeren ...

Ich hab übrigens, wegen Verdacht auf Rheuma und weil ich auf den Termin trotz Hilfe der KK noch über einen Monat warten muss, auf vegan nach Brendan Brazier umgestellt (vegan, glutenfrei, sojafrei, eiweißreich) und mein Lieblingsfrühstück ist aktuell ein Brei aus Cashew, Chia, Datteln, Maca und (nicht immer) Kakaonibs. Mit etwas Zimt schmeckt das aus dem Omniblend echt wie Griesbrei (wird durchs Mixen auch bissel warm).
Dazu gibts dann noch Preiselbeeren (TK), die aufgetaut sind, bis ich zum Essen komme.

(Falls das genaue Rezept interessiert, bitte sagen, dann tipp ichs hier rein) :)
Care
Altes Monster
 
Beiträge: 1702
Registriert: Sa 11. Apr 2015, 13:00
Wohnort: bei KA
Haartyp: 1afii

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon ello » Di 23. Mai 2017, 15:12

TK-Ware bring halt nur was, wenn das TK-Fach auch entsprechend gross genug is - bei mir waere momentan einfach nicht genug Platz, um auch noch irgendwelches Obst einzulagern. Von den Kosten mal abgesehen (normales Obst gibts naemlich idR geschenkt bzw. laesst sich so eine gelbe süße Baumfrucht halt auch mal nebenher snacken).
Benutzeravatar
ello
Equalistic Potioneer
Equalistic Potioneer
 
Beiträge: 1882
Registriert: Do 22. Jan 2015, 18:07
Haartyp: 1c/2a, M/C, ii/iii

Re: Müsli, overnight oats, Porridge und Co.

Beitragvon Care » Di 23. Mai 2017, 16:21

Ok, verstehe - ich krieg leider kein Obst geschenkt und da man bei TK keinen Abfall hat, find ichs dann gar nicht so teuer :)
Care
Altes Monster
 
Beiträge: 1702
Registriert: Sa 11. Apr 2015, 13:00
Wohnort: bei KA
Haartyp: 1afii

VorherigeNächste

TAGS

Zurück zu Monsterfutter

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron